Translate

Dienstag, 27. Februar 2018

Rockpasse und doppeltes Bündchen mit dekorativer Bruchkante

Heute bin ich mit der Rockpasse beschäftigt gewesen. Sie ist so gut wie fertig. So gut, weil wegen fehlendem Garn ich eine kurze Zwangspause einlegen muss.
Ich habe die Rock - Hauptteile doch mit einem i-cord zusammengestrickt und das sah dann so aus.



Es gefiel mir, wie die Strickschnur sich in das Musterwirrwarr einfügte. Als ich die Maschen auf eine Rundnadel aufgenommen habe, waren es 269 M insgesamt. Ich entschied mich für eine 3/1 Rippe, denn alles andere würde zu viel auftragen. In Richtung Bund sind 42 M verteilt abgenommen worden.


Langsam nimmt das Gestrick die Form eines Rockes an. Mittlerweile misst mein Röckchen 45 cm in der Länge und passt sehr wohl. Verstrickt habe ich bis jetzt 300 g (750m) 6-fäd. Sockenwolle. Das Bündchen strickte ich aus 5 Runden glatt rechts, 1 Runde links (für die schönere Bruchkante) und 5 Runden glatt rechts. Die Maschenmengen häkele ich am liebsten ab. Das geht bei mir gleichmäßiger und schneller als das normale Abketten.


Jetzt nur noch das Bündchen umklappen und festnähen.



Dann ist die Abschlussbordüre dran. Leider bin ich noch unschlüssig welches Muster ich für die Bordüre nehmen soll. Gut, das die Wolle alle ist und ich eine Nacht darüber schlafen kann.

Man liest sich.
Aurelija






Kommentare:

  1. Das sieht schön aus, dieses Muster.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Danke, jett nur noch die Abschlusskante...
    LG
    Aurelija

    AntwortenLöschen