Sonntag, 10. September 2017

Socken, Maschenstich und Stoffe

Die Socken sind schon längst fertig, nur die Zeit war zu knapp, um darüber zu berichten.
 



















Hier habe ich schon einiges über die Entstehungsgeschichte der Socken geschrieben. Heute nur die Ergänzung dazu. Garnverbrauch 80 g.
Da ich beim Stricken nicht nur eine andere Methode der verkürzten Reihen geübt habe, habe ich auch noch die Spitze nicht im Maschenstich zugenäht, sondern zugestrickt. Wie das geht, zeigt dieses Video.


Es klappte wunderbar. Wer es noch nicht gemacht hat, kann ausprobieren.

Trotz des eigens auferlegten Verbots weitere Patchworkstoffe zu kaufen, sind diese schönen Stoffe zu mir via Post gekommen.




 Der rechte Stoff ist ein Sommerknaller. Eigentlich wollte ich einen Stoff für Kaleidoskop aber ob der dazu passt, muss ich mir überlegen. Die kleinen Rosenmotive (33 insg.) lassen sich wunderbar irgendwohin einbetten. Der lila/rot Rosenstoff wandert zu den anderen lila gemusterten Stoffen und kann gemütlich auf den Einsatz warten.



Das Panel mit Adventskalender wird für den diesjährigen Advent hoffentlich fertiggenäht und vielleicht verschenkt.

P.S.: Ich begrüße an dieser Stelle ganz herzlich meine neue Leserin Stefanie.

Allen anderen wünsche ich einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Aurelija





Kommentare:

  1. Das sind ganz tolle Socken, richtig, richtig schön.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nana,
      vielen Dank für dein Lob. Ich mag die Socken auch sehr gern. Die Wolle ist ungewöhnlich weich wenn man sie mit anderen vergleicht. Manche SoWollen sind doch eher kratzig.
      Aurelija

      Löschen
  2. Liebe Aurelija,
    Deine Socken sind wirklich ganz außergewöhnlich und sehr schön! Allein die Farben machen sie zu einem Hingucker, aber das Muster und die Stricktechnik sind was für Könnerinnen! Wie machst Du das, dass solch schöne Stoffe einfach zu Dir kommen? ;-)
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen