Translate

Montag, 30. April 2018

Modernes Maschinenquilten - Buch

Endlich komme ich dazu, das schöne Buch Modernes Maschinenquilten von C. Redford, erschienen im Stiebner Verlag, vorzustellen.


Für mich persönlich ist das ein Lehrbuch für die Patchworkerinnen, die selbständig das Maschinenquilten erlernen möchten. Ich finde es sehr praktisch, dass das Buch im Stil eines Arbeitsheftes gestaltet ist. In abgedruckten Tabellen kann man direkt die Nr. seiner Lieblingsstiche, Stichbreite sowie Stichlänge eintragen.
Wie jedes Lehrbuch beginnt auch dieses mit einer Einleitung über die Patchworkstoffe, Quiltfüllungen, Näh- und Quiltgarne, Nähnadeln. Es wird die Vorbereitung des Quilt - Sandwichs, incl. Bügeln und Heften beschrieben. Es wird auch die Einrichtung eines Quiltzimmers (Nähtisch, Stuhl, Beleuchtung) geschildert. Wenn man dann sich auf das Quilten gut vorbereitet hat, kann man loslegen mit Üben.
Die Autorin präsentiert zwei Quiltmöglichkeiten: Quilten mit Obertransport und Freihandquilten. 


Wer dann schon Quilten im Nahtschatten, Schattenquilten, geschwungene Linien, eckige und runde Spiralen mit Obertransport geübt hat, kann zum Freihandfuß wechseln und sich ins Abenteuer des Freihandquiltens begeben.



 In diesem Kapitel sind Übungen zum Quilten von Wellenlinien, zum Stippling, zum Mäanderquilten mit Schlaufen und Schnörkeln sowie eckig und zum Quilten von Achterschleifen untergebracht. Weiter gehts noch malerischer mit Muscheln, Allover-Blumenmustern und Chrysanthemen, Kieselsteinen und Puzzleteilen, Federn und Farnen. Ein Abschnitt des Kapitels ist der Gestaltung von schmalen sowie breiten Bordüren gewidmet.



Eine umfangreiche Bildergalerie zeigt Quiltbeispiele an konkreten Quilts der Autorin, die ausführliche Erläuterungen zum Quilten enthält.



 Zum Schluss gibt es 4 Projekte (Anleitungen) zum Nacharbeiten, um die erworbenen Fähigkeiten im modernen Maschinenquilten zu testen (Tischsets, ein Wandbehang, eine kleine und eine große Decke).


Es heißt ja immer, Übung macht den Meister. Das Freihandquilten erlernt man nicht an einem Tag. Dieses Buch ist aber eine große Hilfe dabei. Man muss fleißig üben und seinen eigenen Groove finden, dann macht das richtig Spaß. Empfehlenswert nicht nur für Anfänger.

Aurelija

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Bei meiner Rezension handelt es sich um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen