Translate

Dienstag, 14. Februar 2017

Stulpen

Ich bin noch nicht ganz dem Nähen verfallen, stricken tue ich auch noch. Momentan arbeite ich an einer Stulpe in verkürzte- Reihen- Technik. Am Donnerstag fängt der Kurs an.












Ich habe vor einiger Zeit den Kurs schon vorbereitet gehabt, aber aktuell fiel mir ein, dass es didaktisch gesehen deutlicher wäre, die einzelnen Felder durch untersiedliche Farben hervorzuheben. 




Das war die Entstehungsgeschichte der Stulpe aus bunter Sockenwolle. Für eine Stulpe braucht man ca. 25 g Wolle und eine Nadel in Stärke 2,5 mm.






















Anschließend wird das "gute Stück " zusammengenäht und mit Bündchen "garniert". Die gleiche Stulpe in anderer Farbzusammensetzung wirkt total anders, nicht wahr? Da bestätigt sich doch zum x-ten Mal die Theorie, dass die Wollwahl beim Stricken sehr wichtig ist.




Spiegelverkehrt gestrickt, habe ich 2 gleichaussehende Stulpen.





Bis zum nächsten Mal.
Aurelija

Kommentare:

  1. Liebe Aurelija,
    Deine Stulpen sehen nicht nur einzigartig aus, sie scheinen auch richtig gut zu sitzen. Bestimmt hat Dir das Stricken Spaß gemacht.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      ich hatte schon meinen Spaß beim Stricken, glaub mir. Ich musste bei der zweiten mein Hirn intensiver betätigen damit ich zwei identische Stulpen gestrickt bekomme.
      Liebe Grüße
      Aurelija

      Löschen