Translate

Samstag, 15. April 2017

Weste fertig


Schon seit einigen Tagen ist meine Weste fertig, aber erst heute konnte ich sie fotografieren lassen.


Jetzt ist es an der Zeit, die wichtigsten Informationen darüber mit euch zu teilen. Ich habe mich beim Häkeln der Anleitung bei schönstricken bedient. Die OnLine Wolle Linie 8 Starwool Maxi verhäkelte ich mit der Häkelnadel 4,5mm. Für die Weste habe ich 13 Knäuel Wolle bei einer LL von 80m/50g verbraucht. Die Originalwolle war etwas dünner, aber ich mag mein "Kunststück" trotzdem leiden.






Da fehlen noch die Knöpfe. Dadurch, dass ich einen dreiknöpfigen Verschluss der Weste verpasst habe, fällt der Kragen nicht mehr so weit vom Hals in den Rücken und das Ganze rutscht nicht von den Schultern (ich hasse den neuen "Slumping" Trend!).
Was will man mehr? Bei dem Wetter, das momentan ja sehr westenfreundlich ist, kann ich sie gut tragen.









Das Häkeln ist für mich übrigens manchmal wie Urlaub vom Stricken. Bei der Weste habe ich jedes Muster genossen... Nun ist sie fertig, jetzt häkele ich den Rock zu Ende und dann ist der "Häkelurlaub" vorbei. Das nächste Projekt ist schon auf den Nadeln und ein Teil davon ist auch schon gestrickt, aber darüber berichte ich später.



 Schöne Ostern! Vielleicht hat der Osterhase eine wollige Überraschung im Garten versteckt, vielleicht...
Aurelija

Kommentare:

  1. Liebe Aurelija,
    Deine Häkelweste ist in der Tat ein Kunstwerk! Sie steht Dir prima und ist garantiert ein Hingucker. Bestimmt wirst Du an jeder Ecke auf Deine Weste angesprochen. Mir gefällt der "Slumping-Trend" übrigens auch gar nicht!
    Liebe Grüße und schöne Ostern!
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      ich werde bei der nächsten Gelegenheit die Weste "ausführen" und dann kann ich testen (und dir berichten), ob ich auf die Weste angesprochen werde.
      Liebe Grüße
      Aurelija

      Löschen