Translate

Mittwoch, 18. Februar 2015

1. Anprobe KAL Rose vJ




 Der Morgen fing schon heute gut an. Mit meiner Erkältung geht es bergauf, aber ich tue auch was dafür. Der geschwächte Körper bekam zum Frühstück schon ein Gesundheitstrunk ( 1 ganze Zitrone, 1 Apfel + 1 Banane) und mit meinem Pulloverprojekt war ich so weit, dass ich die 1. Anprobe starten konnte.

Da ich zwischen zwei Größen liege, muss ich immer "basteln". Da ist die Anprobe sehr wichtig. Das ist auch der Grund warum ich top down so gerne stricke. Dadurch, dass man das unfertige Strickstück zu jeder Zeit anprobieren kann, strickt man sich einen Pullover quasi auf den Leib.
Meine Rose sitzt perfekt. Ich bin fast bei der Taille, musste aber extra Abnahmen einbauen (sind in der Anleitung nicht vorgesehen) bevor ich Zunahmen mache.


Es macht so ein Spaß, daran zu stricken, dass ich aufpassen muss, dass der Pullover nicht zu lang wird. Zum Glück ist die Garnmenge eine Bremse.

Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Pullover wird das. Ich würde auch gerne das Top Down stricken lernen. Wie wäre es mit einem Tutorial liebste Aurelija.
    Ganz toll mach weiter so
    LG

    AntwortenLöschen
  2. liebste Shiva,
    danke für deinen Lob. Ich habe den Rose of Jericho KAL auf Ravelry schon verlinkt. Da gibt es die freie Anleitung und auch einen discussion thread für Rose of Jericho KAL, deshalb halte ich einen Tutorial nicht für sinnvoll. Gewiss werden in dem Diepholzer Strick-Cafe Diskussionen zu diesem Pullover geben, da einige der Damen ihn stricken wollten.
    LG
    Aurelija

    AntwortenLöschen