Translate

Sonntag, 5. Oktober 2014

Abketten beim RVO

Nachdem ich die Kragen/Schulterpartie der Rosina Jacke fertiggestrickt habe, entschied ich mich zuerst die Ärmel zu stricken. Dies geschah aus einem simplen Grund. Es ist nicht klar, wieviel Wolle ich zur Verfügung habe d.h. 500 Gramm habe ich gewogen, aber ob das reicht... Der Schalkragen braucht ja viel. Die Ärmel habe ich jetzt fertig. Der Rest der Wolle ist dann für den Body, ich muss aber trotzdem Wolle einsparen, wo ich nur kann. Ich wollte hier nicht jammern, sondern von meiner Erfahrung berichten und zwar beim Abketten der Ärmel. Im Originaldesign endet der Ärmel mit einem Hebemaschenmuster, der mir nicht so zusagte, deshalb habe ich diesen Ärmelabschluss gemacht.


Ich bin mit meiner Entscheidung zufrieden. Die Methode, so die Maschen abzuketten, ist relativ einfach.
Man kettet die Maschen ganz normal ab (durch Überziehen) und markiert sich den Reihenanfang. Sind alle Maschen abgekettet, nimmt man von der Rückseite des Gestricks wieder neue Maschen auf.











 Dazu kippt man das Gestrick nach Außen und sticht in die Schlaufe zwischen den Maschen rein, hohlt den Faden und hat eine neue Masche auf der Nadel. Auf dem 2. Foto sieht man sehr genau, wo eingestochen werden soll. Nachden die gleiche Maschenzahl, die abgekettet wurde, herausgestrickt ist, kettet man alle Maschen noch einmal ab.


 Das Ganze wiederhohlt man so viele Male wie man möchte. Ich habe über 3 Reihen abgekettet und den Endfaden vernäht. Dies gilt fürs Abketten, wenn es rund gestrickt wird.
In Reihen geht das auch und zwar so: 1. Rh normal durch Überziehen der M abketten, M neu aufnehmen.
Auf der linken Gestrickseite (WS) die M links verschränkt abketten. In der nächsten Hinreihe (RS) die M rechts verschränkt abketten.










Kommentare:

  1. Eine tolle Variante,danke für den Tipp Aurelija,das werde ich gelegentlich mal bei einem Saum von einem Pulli machen!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich freuen, Sonja.
      LG
      Aurelija

      Löschen
  2. Das kannte ich auch noch nicht. Dieser Rand sieht super aus!
    Viel Glück beim Body, dass die Wolle reicht.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte das auch nicht so richtig und habe was ausprobiert...
      LG
      Aurelija

      Löschen
  3. Die Saumvariante gefällt mir gut!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein genialer Abschluß. Das kannte ich noch nicht. Danke fürs Zeigen!
    Man lernt doch nie aus...
    hoffentlich kann ich auch bald die Jacke anschlagen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gusta,
    da hast du völlig recht. Man lernt nie aus...
    LG Aurelija

    AntwortenLöschen