Translate

Freitag, 4. November 2016

Weste - Schritt 4

 Nun habe ich beide Vorderteile fertig und kann noch einen Schritt weiter, nämlich ein Rückenteil zwischen die Vorderteile einstricken. Bevor ich mich verstricke und alles auftrennen muss, übe ich lieber vorher an einem Übungslappen. Da kann ich experimentieren mit den Maschen, sie verkürzen, verlängern, den Querfaden von vorne oder von hinten holen, den QFaden mit der Masche rechts oder rechts verschränkt zusammenstricken. Letztendlich dient mir das Üben auch zum besseren Verständnis des Systems.




Die letzten Reihen links im Bild sehen verbindungstechnisch doch schon ganz passabel aus. Irinas Rat folgend, habe ich die rechte Gestrickseite markiert, um es noch einmal zu testen auf welcher Seite die Verbindung besser aussieht. Jetzt kann ich an die Vorderteile ran.
Ich habe auch hier die Vorderseite markiert und mir die Maschen zusammengezählt auf der Schräge bis wohin die Verbindung gehen soll.



 
Es geht los! Ich bin gut vorbereitet. Ich habe alle Maschen auf eine lange Rundstricknadel genommen damit ich das ganze Gestrick besser hin und her bewegen kann. Es läuft!

Ich zähle und zähle beim Stricken wie verrückt, mache brav meine Striche und passe höllisch auf, dass mich die Konzentration nicht verlässt und am Ende stelle ich fest: das Zählen war nicht nötig. Irina hat alles mit ihrem mathematischen Kopf schon sehr gut gerechnet und alle Maschen- und Reihenzahlen passen genau. Was bin ich erleichtert!




Es ist noch 1/3 der Weste zu stricken, aber ich habe nur ca. 60-70g Wolle zur Verfügung. Hoffentlich reicht die Wolle. Sonst bin ich mit dem jetzigen Stand der Weste zufrieden. Ich hätte vielleicht lieber Größe S stricken müssen, aber jetzt ist es zu spät. Ich habe beim Rücken die Nadelstärke von 3,5 mm auf 3,25 mm gewechselt in der Hoffnung, dass das Teil ein wenig enger ausfällt. Der andere Grund war die Überlegung, dass durch festeres Maschenbild das Rückenteil beim Tragen nicht so viel länger wird, denn die horizontalen Reihen im Rücken könnten sich anders "verhalten" als die vertikalen Reihen der Vorderteile. Also, wer zum lockeren Stricken tendiert, dem rate ich die Stricknadel eine halbe Größe dünner zu wählen.


Hier noch meine Vorder- und Rückenteilverbindung in Nahaufnahme. 

Beim Aufnehmen des Querfadens habe ich vor einer linken Blendenmasche von vorne nach hinten unter dem QF eingestochen, vor einer rechten Blendenmasche von hinten nach vorne. Den QF und die Masche dann rechts zusammengestrickt. Beim Zusammenstricken die Masche zuerst lockern, sonst kann man nicht zusammenstricken. Hinterher den Faden fest anziehen, um Löcher zu vermeiden.

 vor  linken  M =  v / h
 vor rechten M =  h / v


Ich bin mit dem Strickschritt 4 erfolgreich fertig und möchte meine Erfahrung mit euch teilen. Der Reihenrapport (sog. Rhytmus) bestand für mich aus einer Vorbereitungsreihe ( Hinreihe auf der Vorderseite) und einer Verlängerungsreihe (Rückreihe auf der Rückseite, wo QF mit der Masche zusammengestrickt wurden ). Dazu kamen dann noch zwei Abnahmereihen (habe ich in 6. und 8. Rh. gemacht) mit einer Vorbereitungsreihe dazwischen. Mein Reihenrhytmus sah dann so aus: Vorbereitung, Verlängerung (+2M), Vorbereitung, Verlängerung (+2M), Vorbereitung, Verlängerung (+1M) + Abnahme (-1M), Vorbereitung, Abnahme (-1M) +  Verlängerung (+1M) d.h. in 8 Reihen 6M verlängert und 2M abgenommen .

Ich mache mir jetzt einen Kaffee und dann gehts weiter mit Schritt 5.

Ein schönes, sonniges Wochenende!




Kommentare:

  1. Liebe Aurelija,
    toll, wie Du Dich in diese Technik reinarbeitest! Vielleicht strickst Du die Weste ja noch einmal etwas kleiner. Du wirst bei diesem Projekt auf jeden Fall ganz viel gelernt haben.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      reinarbeiten in meinem Fall stimmt nur bedingt. Dieses Projekt raubt mir den letzten Nerv, weil ich alles verstehen möchte und das ist nicht so einfach. Ich bleibe am Ball und denke nicht ans Aufgeben. Ich beiße mich bestimmt durch! Danke für deine Unterstützung.
      Liebe Grüße
      Aurelija

      Löschen