Translate

Freitag, 18. November 2016

LIFE-CHANGING LOAF OF BREAD

Heute möchte ich nicht vom Handarbeiten, sondern vom Essen berichten, genauer gesagt, vom alltäglichen Lebensmittel Brot. Als ich den Brotnamen las, musste ich schmunzeln, aber ich las weiter und es wurde immer interessanter. Letztendlich stand für mich fest, dass ich dieses Leben veränderndes Brot unbedingt ausprobieren möchte.
Wegen einer Arztverordnung muss ich mich histaminfrei ernähren. Die Liste der Lebensmittel, die Histamin enthalten, ist ziemlich lang.Darunter fällt auch Brot, da mit Hefe gebacken. Es ist echt schwer für mich sich histaminfrei zu ernähren. Käse und Wurstwaren darf ich nur riechen. Die vegetarischen Gemüseaufstriche, die ich essen darf,  muss man doch auf irgendwas schmieren. Und so stehe ich hilflos vor meinem Brotproblem. Die letzte Zeit bin ich auf hefefreies Knäckebrot ausgewichen, aber jetzt habe ich das Brot entdeckt, das für mich gesund ist und tatsächlich absolut gut schmeckt.





Mehr darüber könnt ihr hier lesen.
Ob es meinen Leben verändert, darüber kann ich später berichten, aber Tatsache ist, dass ich ein Problem weniger habe.






Sonniges Wochenende!

Kommentare:

  1. Bei histaminfreier Ernährung kann ich Dir auch diesen Blog empfehlen, falls Du den nicht eh schon kennst http://www.kochtrotz.de
    Tolle Rezepte für die verschiedensten Allergien/Unverträglichkeiten geeignet, da sie auch toll Alternativen angibt. Diese Brot hört sich echt lecker an, werde ich vielleicht auch mal ausprobieren! Schönen Tag noch und alles Gute,
    Annika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annika,
    vielen Dank für den Blog-Tipp.Ich kannte ihn nicht. Probier das Brot unbedingt aus, du wirs es nicht bereuen. Am liebsten esse ich es getoastet.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen