Translate

Samstag, 1. Oktober 2016

Knit the Cat 08




Ich freue mich immer besonders, wenn ich eine neue Ausgabe von Knit the Cat in den Händen halte.
Die, die diese Zeitschrift kennen, werden mich verstehen. Das ist für mich die Strickzeitschrift überhaupt, die ich von Anfang bis zum Ende lese, studiere und immer wieder darauf zurückgreife. Abgesehen von gutem Papier, wunderbaren Fotos, interessanten Modellen ist sie auch noch informativ.
In der aktuellen Ausgabe sind Interviews mit Madame Tricot und der chinesischen Designerin Ka Zhang zu lesen. Einige Seiten sind im Heft dem Schoppel Strickaward 2016 gewidmet. Es ging um das Stricken von kreativen Objekten rund um den menschlichen Körper. Im Fachhandel gibt es eine Broschüre mit den 26 besten Arbeiten.
Die Knit the Cat 8 präsentiert 40 Modelle. Ich finde es gut, dass auch einige gehäkelten Stolen, Tücher, eine Veste und ein Kleid dabei sind. Die gestrickten Tücher sind sehr schlicht gehalten (kraus rechts), aber so kommt die Wolle sehr gut zur Geltung. Eine Bomberjacke, RVOs, ein Poncho, einige Loops und Kleider - die Auswahl ist groß genug und für jeden was dabei.
Besonders beeindruckt bin ich von dieser Stola aus Herbstblättern.











Ganz hübsch finde ich die Kombination aus Top und Rock sowie raffiniert diese zwei Modelle in Patchworktechnik.

Model 27 Shorty Hut ab besticht durch seine Konstruktion. Die beiden Teile sind nur in der Mitte miteinander verbunden. Durch die Seitenschlitze kommen die Arme raus. So kann man nach Lust und Laune das Ganze drehen und dann ist das untere Teil als obere Teil zu tragen. Da hat sich Frau Busch was Tolles einfallen lassen. Ob das Teilchen  beim Tragen auch bequem ist, ist dahingestellt, aber die Idee finde ich cool.

Zum Schluss noch einige Bildchen mit meinem aktuellen Projekt für den Kurs im Frühjahr.


Wolle - 3 Cento von Lana Grossa

Allen ein schönes verlängertes Wochenende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen