Translate

Samstag, 23. Januar 2016

Patchworkjacke a la Log Cabin

Nachdem hier einige Zeit ruhig war, melde ich mich wieder. Auch wenn ich nichts geschrieben habe, war ich fleißig. So kann ich berichten, dass der Körper meiner Patchworkjacke fertig gestrickt ist.




Die Anleitung ist von Drops.
Ich habe keine  Originalwolle, sondern die Reste von meiner Sockenwolle verstrickt. Da musste ich wieder aufpassen, weil die Maschenprobe nicht stimmte. Es ist mir gut gelungen dieses Problem zu lösen. Aber...jetzt kommt's - die Ärmel. Laut Anleitung sollen sie in uni glatt rechts gestrickt werden. Dafür habe ich die Wolle in Orange vorgesehen. Nur glatt rechts in der 4-fädigen SoWo und Nadeln 2,5 kann mich unter Umständen zum Suizid bringen. Also, es muss eine Idee her, die mich zum Ärmelstricken verleiht. In meinem Bordcomputer tummeln sich viele unsortierten Gedanken. Eines ist mir aber klar - ich möchte keine stinknormalen Ärmel. Es gibt schon noch Sachen, die ich nie gestrickt und ausprobiert habe. Vielleicht ist es jetzt gerade die Möglichkeit dazu. Ich muss noch einige Nächte darüber schlafen.
Habt schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Liebe Aurelija,
    ich bin schon jetzt gespannt auf Deine Ärmellösung. Glatt rechts mit ND 2,5 ist eine Herausforderung. Ich kann verstehen, dass Du eine Alternative suchst ;-) Ganz toll gefällt mir übrigens die weiße Blende. Das macht die Farben noch frischer. Deine Jacke wird großartig!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anneli,
    ich danke dir für die moralische Unterstützung. Noch bin ich am rumprobieren. Ich suche weiter.
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen