Translate

Sonntag, 3. Mai 2015

Top down häkeln nahtlos

Nach schwierigem Anlauf läuft es endlich gut. Ich habe schon immer gesagt, dass man  alles häkeln kann, was man sonst stricken würde:  auch ein top down Jäckchen nahtlos.


Der Körperteil ist schon fast fertig. Es fehlen noch 10-12 Reihen. Ich habe mich noch nicht entschieden wie ich den Abschluss mache, aber wie Taillierung im Gehäkelten funktioniert, wenn man das Ganze in einem Stück häkelt, weiss ich jetzt ganz genau. Die Ab- und Zunahmengeschichte ist genauso wie beim Stricken. Die Schwierigkeit besteht nur darin, wie man das ins Muster integriert. Die Markierungsfäden finde ich sehr hilfreich, fast unentbehrlich. Davon habe ich 4 Stück: zwei, die die Seitennähte ersetzen und zwei, die die vorderen "Abnäher" markieren. Beim Häkeln jeder Reihe führt man diese Fäden hoch und kippt sie entweder nach vorne oder nach hinten damit sie im Gehäkelten verankert bleiben.





Die Zu- und Abnahmen werden abwechselnd entweder vor, oder nach dem Markierungsfaden gemacht.



 

Abnahmen: 





Zunahmen:




Kommentare:

  1. Liebe Aurelija,
    Du bist aber auch eine Könnerin auf dem Gebiet! Dein Jäckchen wird großartig. Ich bin sehr gespannt, wie es aussieht, wenn es fertig ist.
    Liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anneli,
    ich weiß auch selbst noch nicht, wie es aussehen wird. Vor allem steht mir noch die Entscheidung über die Art der Abschlusskante bevor. Dann noch die Ärmellänge. Ausnahmsweise habe ich genug Wolle auch für lange Ärmel, aber ob die für das Jäckchen passen, was meinst Du?
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich Dir.
    Aurelija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das ist eine ganz schwierige Frage. Da das Jäckchen sehr frühlingshaft aussieht, finde ich einen kurzen Ärmel besser. Sehr schön könnte aber auch ein 3/4-Ärmel aussehen. Ich bin gespannt auf Deine Entscheidung.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    ich tendiere zu 3/4, aber mal schauen wie der Ärmel in kurz ist. Bei top down ist immer der Vorteil, dass man im Voraus sich nicht zwingend festlegen muss. Übrigens deinen Noppenpulli-Anstrick finde ich ganz toll.
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen