Translate

Samstag, 8. November 2014

Crazy Fäustlinge fertig!

Nicht auf den Tag, aber auf den Monat genau vor einem Jahr (Post von 03.11.2013) berichtete ich über dieses Projekt. Jetzt kann ich die fertigen Fäustlinge zeigen.





Es dauerte so lange, weil mir die Problemlösung fehlte: wie ist der Kreis zu schließen, wie "begradige" ich die Spitze und die Kante vor dem Bündchen. Eine Idee hatte ich schon damals gehabt, aber keine Zeit, um sie auszuprobieren. Der Kurzurlaub war dazu sehr geeignet und somit stricktechnisch gesehen auch sehr erfolgreich. Die "Seitennaht" habe ich von links über 3 Nadeln zusammengestrickt und zugleich abgekettet, das ergab eine saubere Naht von der rechten Seite. Fehlende Ecken zur Kantenbegradigung ergaben sich tatsächlich durch verlängerte Reihen und so konnte ich eine kurze Bandspitze und das Bündchen sehr komfortabel stricken. Diesmal habe das Bündchen mit einem Umschlag abgekettet (vor der linken M normalen Umschlag, vor der rechten M - revers.Umschlag gemacht). Ähnlich wie in diesem Beispiel. Das ist wirklich schön, weil die Kante sehr elastisch und stabil, sprich strapazierfähig ist. Das habe ich bis jetzt nur bei Tüchern gemacht.Bei den Fäustlingen funktioniert es ebenso sehr gut. Übrigens sie sitzen perfekt und haben das Potential zu meinen Lieblingen zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen