Translate

Samstag, 11. Januar 2014

Zehntausendblüten-Teppich

Gestern während meines Aufenthalts in der Osnabrücker Uni durfte ich dieses wunderbare Textilwerk in Natura bewundern. Herrlich! Ich konnte mich einfach nicht sattsehen. Unter dieser Blütenmenge habe ich einige supertolle Arbeiten entdecht (z.B.: irische Häkelblüten aus sehr feinem Häkelgarn gearbeitet, geklöppelte Blumen), die mich fasziniert haben.


Ausschnitt aus dem Zehntausendblüten-Teppich,
ein Projekt der Berliner Textilkünstlerin Ursel Arndt
(2002 bis 2005)


Im Netz habe ich dann noch Einiges zu dieser Wahnsinnsarbeit gefunden.

Es gibt eine Textilkünstlerin in Berlin, die heißt Ursel Arndt. In den Jahren von 2002 bis Oktober 2005 hatte Frau Arndt ein großes Projekt geleitet, den Zehntausendblüten-Teppich. Wenn ihr den Link anklickt, dann erfahrt ihr was über den Teppich, die Vorgeschichte und sehr Interessantes über die großen, wertvollen "Tausendblumen-Teppiche" aus dem Mittelalter.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen