Translate

Montag, 20. Mai 2013

Decke




               Das ist meine Frühchendecke für 2013. Das Muster habe ich von
                             http://sarahlondon.wordpress.com/2009/08/25/wool-eater-instructions/

Es hat sehr viel Spaß gemacht dieses Muster zu häkeln. Für die Decke habe ich 4 unterschiedliche bunte Sockenwollreste und 2 uni SoWoRe gebraucht. Insgesamt wiegt sie stolze 200 Gramm bei der
Größe 55 x 55 cm.



 Dass es hinterher noch 33 Fäden zu vernähen waren, sei nur am Rande
kurz erwähnt.






Die Decke sollte ja auch einen schönen Rand bekommen, deshalb habe ich alle meine Bücher durchgeblättert und wurde fündig. Diese Kantenumrandung finde ich richtig klasse. Besonders interessant sieht das bei der bunten Sockenwolle aus, denn der Steg und die Blüte sind in der Farbe unterschiedlich. Außerdem habe ich die Vorreihe in wollweiß gehäkelt damit die Blüten besser hervorgehoben werden.
Weitere Fotos sind hier zu finden http://www.ravelry.com/projects/aurelija/baby-decke

Verregneter Stricktag

Der Tag des öffentlichen Strickens ist in diesem Jahr im wahren Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Anders kann man es nicht nennen, wenn man 5 Stunden lang im Freien, versteckt unter dem Vordach der LBS, strickt. Das Wetter hat nicht nur die Zahl der Strickbegeisterten drastisch reduziert, sondern auch nicht besonders viele Interessierte beschert. Trotzdem bin ich sehr zufrieden, denn einige treue, langjährige Unterstützerinnen unserer Stricken für Frühchen Aktion haben auch am Samstag uns nicht im Stich gelassen und haben zahlreiche Tüten mit traumhaft niedlichen Mützchen und Söckchen vorbeigebracht. Vielen, vielen Dank an dieser Stelle noch einmal.



Wir haben nur einige Schätze diesmal aufgehängt, da wir die anderen vom Regen nicht nass werden lassen wollten.
Die ausgestellten Mützen und Socken sowie Decken mussten anschließend getrocknet werden.

Mittwoch, 15. Mai 2013

Öffentliches Stricken


Seit 2005 beteiligen sich strickbegeisterte Damen an der Aktion "Öffentliches Stricken".
Auch in diesem Jahr werden wir in der Fußgängerzone von Diepholz niedliche Frühchensachen für die kleinsten Erdenbürger stricken und häkeln. Dank fleißiger Damen werden wir auch diesmal einen Teil der Sachen an die Frühchenstation in Vechta und einen Teil an die Frühchenstation des staatlichen Krankenhauses in Litauen (Siauliai) weiterleiten.

Termin: Sa., 18.05.2013 von 10.00 bis 15.00 Uhr
Ort:      Diepholz, Lange Str., LBS



                                                
                                                   








Blöcke 5 und 6


             Nun heute ist es soweit und ich zeige die Blöcke 5 und 6. Ich finde sie wunderschön.





Im ersten Block habe ich die Noppen nicht gestrickt, sondern gehäkelt. Für mich persönlich ist das die schnellere Methode Noppen zu machen.
Zweiter Block ist vom Rand her zur Mitte auf einem Nadelspiel gestrickt. Ich kenne vom Kunststricken, dass die meisten Muster im Zentrum anfangen, umso interessanter war es diese Strickweise auszuprobieren.