Translate

Dienstag, 2. April 2013

Frühling/Sommer Wolltrends 2013

Gestrickte Sommersachen mag ich nicht so sehr, dann häkele ich schon lieber, aber das Interesse an den aktuellen Trends auf dem Wollmarkt ist schon da. Was bieten uns denn die Wollhersteller der Welt für diese Saison an? 
Der Eine oder Andere hat der Baumwolle einen Lurex-Faden beigemischt, der eine funkelnde Optik garantiert. Viskose + Baumwollgemische glänzen auch in allen Frühlingsfarben. Bei reinen Baumwollgarnen sind neben den dünneren Garnen für Nadelstärke 3-4,5 auch dicke Bändchengarne für Nadelstärke 8-9 zu finden. Die letzteren weisen schöne Farbverläufe auf, aber ich mag mir nicht vorstellen, wieviel dann der "leichte" Sommerpulli wiegen mag. Für mich persönlich würden sie nur für Accessoires und Home-Deko in Frage kommen. Die Meisten setzten auf Baumwolle und Polyacryl oder Polyester. Es freut mich, dass es auch Baumwolle/Wolle/Seide oder nicht ganz sommerliche Gemische aus Mohair/Seide, Wolle/Angora oder Cashmere gibt. Aktuell sind auch Tweed-Garne (90% Wolle, 10% Angora), aber für den Sommer? - Nur dann, wenn der Sommer genauso kalt bleibt, wie der Winter.
Einige Garnhersteller haben dicke runde Strickbändchen in frischen Farben für die Herstellung von trendigen Taschen oder Picknickkörbe auf den Markt gebracht.
Was für eine Farbenpracht erwartet uns?  Eigentlich kräftige bunte Sommerfarben (auch knallige Neonfarben), die von erdigen hellen Tönen wie Braun, Kamel und Beige begleitet werden. Aktuell sind Korallenrot, Apricot, Gelb, frische Grüntöne, leuchtendes Türkis. Unübersehbar sind Garne mit herrlichen Farbverläufen (und von dem Japaner sowieso).
Quelle: diverse Strickzeitschriften
Also, ran an die Nadeln und lasst sie schwingen!
Hier noch ein Link mit interessanten Modellen zur Inspiration

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen