Translate

Montag, 17. September 2012

Leftie von Martina Behm


Eine chronische Strickerin ist nicht zu retten...das trifft auf mich in vollem Umfang zu. Kaum habe ich die superweiche Regia Angora Merino erhalten, schon stricke ich damit die ersehnte Leftie von Martina Behm.
Das Anstricken ist immer das Aufregendste für mich.


 Jetzt muss ich aber endlich mit meiner Weste fertigwerden. Da sie mir ein wenig zu kurz erschien, entschloss ich mich für die "Verlängerung" und so musste die Blätterbordüre her. Noch 5 Blätter - dann ist sie ausführfertig.


Sonntag, 16. September 2012

Fotowettbewerb bei Weltbild



Die erfolgreiche Teilnahme an dem Designwettbewerb von Regia hat mich dazu bewegt auch an dem von der Weltbild ausgeschriebenen Fotowettbewerb "Schick in Strick" zu beteiligen. Man sollte seine Kreativität zeigen und ein Foto mit dem Lieblings-Kleidungsstück aus eigener "Produktion" der Redaktion zusenden. Ich habe mich für meinen Blätterrock entschieden und sie da - bin unter die Gewinner gelandet. Darüber freue ich mich sehr. Und das ist mein Gewinn:


An dieser Stelle zeige ich hier meinen Rock, auf den ich jetzt noch stolzer bin, noch ein mal.




Samstag, 15. September 2012

Nadel und Faden 2012

Auch dieses Jahr wieder gönnte ich mir einen Besuch bei der Nadel und Faden in Osnabrück. Leider hat sich meine Beobachtung wieder bestätigt, dass die Messe nicht mehr das ist, was sie früher war. Das betrifft nicht nur die Aussteller, sondern auch die Besucherzahl. Jedes Mal frage ich mich nachher, ob ich was Neues entdeckt habe. Jein - ist die Antwort. Es fing schon bei der Bühnendeko mit den Mega-Blüten. Das sah wirklich nach Nichts aus und wenn ich mir die Mordsarbeit (Häkelei) der Frau Krugmann vorstelle... möchte mir lieber nicht vorstellen. Neulich habe ich eine Tasche in Kleinformat aus diesen "Industrieabfällen" gehäkelt. Das hat gereicht! Außerdem fand ich die Blumenidee überhaupt nicht inovativ, denn letztes Jahr dank Gabriele Kluge ausgestellten mobile Strick-Locken waren auch eine Art "Blumen" nur sehr kunstvoll und traumhaft schön. Die Anzahl der angebotenen Workshops ist nicht der Rede wert, aber die ausgestellten Arbeiten des Wettbewerbs "Das unendliche Blau" waren sehr sehenswert. Sehr witzig lief auch diesmal die Modenschau ab. Die Unprofesionalität und Planlosigkeit bei der Darbietung  der Models war eine schöne Entspannung... Mehrere interressante Austeller sind nicht mehr nach OS gekommen, was ich persöhnlich sehr schade finde. Entdeckung der Messe war die Filzkünstlerin aus Holland Irene van der Wolf. Ideenreichtum und Filz-Experimente zeichnen diese Frau aus. Ich war begeistert. Sockenmanufaktur aus Bünde präsentierte das Chrochenit, eine Art Duble Face Häkeln. Darüber will ich mich noch schlau machen.
Und das ist meine überschaubare Messeausbeute:



Die Norowolle (für 1 Paar Stulpen), verschließbaren Maschenmarkierer, Nadelmaß und Maschenhalter - fürs Stricken
Der Griff, günstig bei den Holländern erstanden, kommt an meine gestrickte Tasche.
Die Häkelnadel wollte ich für Afgan Crochet haben.
Und dann noch die Packungen fürs Nähen - 1 x gute Laune Täschchen und 1 x Tipi von Stoffwerk

Mittwoch, 5. September 2012

Tuch Good Vibrations

Wie vertreibt Frau schlechte Laune? Einkaufen - aber natürlich nur Wolle! (Abgesehen davon, dass sie aus allen Schränken und Schubläden schon sowieso rausquillt... die Wolle).
Der Wollekauf war diesmal nichts Besonderes: Hot Socks von Gründl in schwer definierbarem Braunton Nr.30. So wurde die mit der gut abgelegenen Wolle Fb.04352 von Regia Design Line by Kaffe Fasset verkuppelt und es konnte losgehen.




Das Tuch Good Vibrations von Sabine Vogelpoth vom www.handarbeits-club.de ist angestrickt. Gefällt mir gut und ich bin schon wieder gut drauf.

Samstag, 1. September 2012

Marmeladen



                           Irgendwie komme ich nicht so recht zum Stricken. Die Marmeladen wollen
                           in die Gläser... und ich bin wieder zum Experrimentieren bereit.

                             

                              von links die obere Reihe:   Aprikosen-Kiwi
                                                                        Banane-Schokolade (dunkle)
                                                                        Nektarine-rote Johannisbeere
                              von links die untere Reihe:   rote Johannisbeere-weiße Schokolade
                                                                        rote+schwarze Johannisbeere
                             Der Winter kann kommen!